hc03 bamberg empfängt TS Lichtenfels

13. Januar 2017|HERREN I|

Es geht wieder los! Nach rund vierwöchiger Winterpause, die zur Regeneration und zum Trainieren von taktischen Feinschliffen genutzt wurde, steht kommenden Samstag um 19:00 Uhr das Heimspiel gegen die TS Lichtenfels auf dem Programm. Besondere Brisanz birgt das Duell, da der Gegner aus der Korbmacherstadt vom ehemaligen Bamberger Trainer Ulrich Hillebrand trainiert wird, mit dem die nun von Matthias „Matsches“ Roppelt trainierten Bamberger in der Saison 14/15 souverän den Aufstieg feiern konnten. Aktuell sehen die Vorzeichen allerdings ganz anders aus. Der hc03 liegt auf dem dritten Tabellenplatz, mit nach wie vor vier Punkten Rückstand auf das Spitzenduo aus Kunstadt und Hochfranken. Lichtenfels ist Neunter und steckt mit nur drei Siegen mitten drin im Abstiegskampf. Somit gehen die Domstädter als klarer Favorit in die Partie. Ein Sieg ist wieder mal Pflicht, will man nicht vorzeitig die Segel im Kampf um die Meisterschaft streichen.

Personell kann Trainer Roppelt fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Gubler fehlt aus beruflichen Gründen. Wieder mit dabei sein wird Felix Schaad. Gegen Lichtenfels gab es in der Vergangenheit schon einige heiße Duelle, allerdings meist mit dem besseren Ende für Bamberg. Gegen die großgewachsene Abwehr der TS müssen die Angriffe geduldig ausgespielt werden, dazu muss die Abwehr gegen die Kreis-Rückraumachse des Gegners voll konzentriert sein. „Wir wollen von Anfang an zeigen, wer Herr im Haus ist. Dazu müssen alle voll motiviert sein. Wenn wir so auftreten wie gegen Ebern, wird es auch am Samstag wieder eng“, gibt Roppelt vor dem Spiel die Marschroute aus.
Anpfiff ist am Samstag den 14.01. um 19:00 in der Halle an der Ohmstraße. Das Vorspiel bestreitet unsere Talentschmiede Herren II gegen die Reserve der HSV Hochfranken um 17:00 Uhr.

Für den hc03 Bamberg spielen:
Görtler, Scharf (TW), Schnippering, Haupt, Dietz, Sommer, Kustos, Grenz, Diehl, Herold, Schäper, Hoh, Götz, Schaad, Perlinger