Damen mit Missglücktem Saisonstart

3. Oktober 2017|DAMEN|

Gut vorbereitet und motiviert starteten die Gastgeberinnen in das erste Saisonspiel. Durch konzentrierte Angriffe konnte in den ersten fünf Minuten ein Vorsprung von 3:0 erarbeitet werden. Dann fanden die Gäste des TSV Weitramsdorf durch gewohnte Härte langsam ins Spiel und erzielten in der 13. Minute den Ausgleich zum 5:5. Viele Strafwürfe vom 7m-Punkt und Hinausstellungen gestalteten das Spiel zäh und so ging es mit einem Stand von 11:11 in die Kabine.
Mit der guten Leistung zu Beginn der 1. Hälfte wollten die Damen des hc03 bamberg in die 2. Hälfte starten. Dies gelang zunächst durch Ballgewinne aus starken Abwehraktionen. Allerdings konnten durch eine schlechte Chancenverwertung viele Bälle nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden und so gelang dem TSV in der 43. Minute der Ausgleich zum 15:15. Die Gäste verwandelten ihre zahlreichen Strafwürfe im weiteren Spielverlauf konsequent und gewannen am Ende mit 21:22.

Hc03: Gläser und Sommer im Tor; Bohlender, P. (4); von Ostheim (1/1); Hensen; Gampert (7/3); Pfister (1); Schlicht (1); Renner; Bohlender, S. (4); Seidel (3); Balles.