Damen müssen sich gegen Gefrees geschlagen geben

31. Januar 2018|DAMEN|

Die hc Damen waren am Sonntag beim Tabellenersten TV Gefrees zu Gast. Trainer Mützel appellierte an die starke Leistung aus dem letzten Spiel und forderte diese wieder abzurufen. Zu Beginn der Partie gelang es den Gästen mit den technisch gut aufgestellten Damen aus Gefrees mitzuhalten und sogar in der 11. Minute mit zwei Toren in Führung zu gehen. Nach zahlreichen 2-Minuten-Strafen mussten die Bambergerinnen dem Spitzenreiter die Führung überlassen und es ging mit 11:8 in die Kabine. So wie die erste endete, gestaltete sich auch die zweite Spielhälfte. Die hc Damen fanden den Anschluss nicht mehr. Im Unterzahlspiel häuften sich die Fehler. Das nutzten die Hausherrinnen für sich und bauten ihren Vorsprung durch schnelle Konter aus. Die Damen aus Bamberg kämpften darum, den Abstand möglichst gering zu halten. Am Ende mussten sie sich jedoch mit 27:17 geschlagen geben. Nun heißt es, Mut und Kraft für die nächste Partie zu tanken.

hc03: Sommer und Hüftlein im Tor; Bohlender (4/1); Meyer (1); von Ostheim (3); Campe; Gampert (5/4); Pfister (1); Kreß (2); Reubel (1); Schlicht; Seidel; Locher; Balles