Aktuelle News

Damen mit überragender Leistung

Damen I|

Die hc Damen fuhren am Samstag mit einem stark reduzierten Kader zum letzten Auswärtsspiel nach Münchberg. Trotz des Nachteils gegenüber der vollen Bank des TV Münchberg, wollten die Damen durch sicheres Angriffsspiel überzeugen und eine gute Partie abliefern. Zu Beginn konnten die Lücken in der offensiven Abwehr der Gegnerinnen durch präzise Pässe an den Kreis genutzt werden und der hc sich mit 0:3 absetzen. Die Gastgeberinnen fanden dann immer besser

Damen verlieren weiter an Boden

Damen I|

Am Wochenende empfingen die Domstädterinnen den Tabellenletzten aus Kunstadt-Weidhausen. Bereits in den ersten Minuten wurde deutlich, dass dies kein leichtes Spiel werden sollte. In der 11. Minute gab der hc die Führung aus den Händen (4:5) und konnte diese bis Spielende nicht zurückerkämpfen. Trotzdem gelang immer wieder der Anschlusstreffer und der Ausgleich. In die Halbzeit ging der hc mit zwei Toren Rückstand (10:12). Beide Mannschaften kämpften um den Sieg, doch

Desolate Leistung beschert zweiter Mannschaft Heimniederlage

Männer II|

Bei der zweiten Herrenmannschaft des hc03 ist momentan ordentlich der Wurm drin. Auch im dritten Spiel in Serie verlässt die Mannschaft um Coach Lutter das Feld als Verlierer. Besonders bitter ist, dass die ersten 15 Minuten noch sehr vielversprechend. Über 5:2 und 9:6 starteten die Domstädter direkt gut ins Spiel und konnten die Führung für sich beanspruchen. Was dann passierte ist kaum in Worte zu fassen, riss den Hausherren doch

hc03 überzeugt in Rödental

Männer I|

Obwohl erneut mit einem sparsamen Spieleraufgebot angetreten, gewinnt der hc03 Bamberg verdient bei der HSG Rödental/Neustadt mit 27:22 (12:10). Gegen eine HSG die kaum ins Spiel fand, führt Bamberg fast über die gesamte Spielzeit und gewinnt endlich gegen eine Mannschaft aus den Top 3. Der hc03 startete mit der gewohnten 5:1-Abwehr ins Spiel und die zeigte auch gleich Wirkung. Rödental wirkte fahrig und Bamberg nutzte die gewonnen Bälle über das

Damen wollen daheim wieder siegen

Damen I|

Diese Saison steht unter keinem erfolgreichen Stern: Auch die vergangene Partie gegen TV Marktleugast konnte der HC nicht für sich entscheiden. Und so steht man mit 11:15 Punkten derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. Zudem fällt Spielmacherin Antonia Gampert verletzungsbedingt aus. Sie adequat zu ersetzen, wird schwer. Dennoch wollen die Damen gegen den Tabellenletzten am Sonntag glänzen. Gerade zuhause zeigte sich die Mützel-Truppe bislang von ihrer besten Seite. Hoffentlich reicht es

Damen leider ohne Punkte

Damen I|

Die hc-Damen starteten motiviert in die Partie, hatten sie doch ein klares Ziel: dem Tabellenvierten die Stirn zu bieten und mit zwei Punkten wieder heim zu reisen. Mit zwei Toren in Folge starteten die Bambergerinnen gut ins Spiel, doch die Gastgeberinnen zogen nach und glichen zum 2:2 aus. Die hc-Damen erspielten sich in den folgenden Minuten immer wieder die Führung, doch konnten sie das druckvolle Spiel des TV zu oft

hc03 vor Härtetest gegen HSG Rödental

Männer I|

Der hc03 Bamberg steht vor einem schwierigen Auswärtsspiel. Am Sonntag (17 Uhr, Franz-Goebel-Halle) trifft die Mannschaft aus der Domreiterstadt auf die HSG Rödental/Neustadt. Im Vorfeld der Saison wurde die HSG, ähnlich wie der hc03, zum Favoritenkreis um den Aufstieg gezählt. Im Gegensatz zu den Bambergern konnte die Mannschaft von Trainer Greiner zwar Niederlagen gegen „kleinere“ Gegner vermeiden, musste sich in den direkten Duellen gegen Kunstadt und Bayreuth jedoch geschlagen geben.

Zweite Herrenmannschaft muss sich mit 27:23 in Hof geschlagen geben

Männer II|

Nach der ernüchternden, aber am leistungsgerechten Niederlage in Bayreuth war es an den Bambergern gelegen gegen den TSV Hof Wiedergutmachung zu üben. Doch auch an diesem Wochenende lief es nicht wirklich rund für den hc03. Dass die erste und einzige Führung im Spiel für die Gäste aus Bamberg nach gut einer mit Minute durch einen 7-Meter zum 1:0 fiel, war an diesem Tag symptomatisch für das Bamberger Angriffsspiel. Nie bekamen

Starke zweite Halbzeit des hc03

Männer I|

Gegen den TV Weidhausen fährt der hc03 Bamberg einen verdienten 33:24 (17:15) Sieg ein. In einem Match auf mittelmäßigem Niveau begegneten sich in der ersten Halbzeit zwei Mannschaften, die nahezu ohne Abwehr spielten. Auch deshalb entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für den hc03. Wirklich absetzen konnten sich die Bamberger bis zur Halbzeit aber nicht, denn Weidhausen konnte immer wieder Kreisläufer und Außenspieler in Szene setzen. Im Vergleich

Load More Posts