A-Jugend spielt wieder in der Landesliga!

13. Mai 2018|JUGEND|

Nach den Wirrungen bzgl. der Halle mit der Stadt Bamberg wurde aus dem Heimturnier ein Qualitifkationsturnier in Marktsteft. Ein dickes Kompliment nach Marktsteft, die das alles nur an einem Tag organisieren konnten.

Mit Erlangen II und Hochfranken trafen wir auf „alte“ Bekannte, während mit Marktsteft und Lohr quasi „Neuland“ betreten wurde.

Gleich im ersten Spiel gegen HC Erlangen kam es zur ersten Standortbestimmung für das Team. Mit einigen verpassten Abschlüssen und gleich 2 verworfenen 7 Metern in der ersten Halbzeit ging es mit -2 in die Pause (7:5). Da zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder klare Chancen nicht genutzt wurden und Erlangen seinerseits erfolgreich war, wurde das Spiel taktisch aufgegeben um Kräfte zu sparen. Endstand 16:8 für Erlangen.

Die Entscheidung sollte sich gegen Hochfranken auszahlen. Nach einem tollen 4:1 Lauf unserer Jungs zu Spielbeginn holte Hochfranken auf und es ergab sich, wie fast immer gegen den HSV, ein spannendes Spiel. Beim Spielstand von 7:7 kurz nach der Halbzeit (5:4) und beim 8:8 (5 Minuten vor Ende) stand alles auf der Kippe. Die Jungs, frenetisch angefeuert von den mitgereisten vier Fans, behielten aber die Nerven und setzten sich wieder ab und gewannen das Spiel mit 12:9.

Im dritten Spiel gegen Lohr mussten unbedingt 2 Punkte her um die Qualifikation zur Landesliga zu schaffen. Lohr musste um im Turnier zu bleiben ebenfalls gewinnen. Gehandikapt durch die Verletzung unseres Keepers aus dem Hochfrankenspiel entwickelte sich wieder eine spannende Partie mit wechselnder Führung zwischen Lohr und uns. Mit toller kämpferischer Leistung der Jungs und einen klasse spielenden, humpelnden Keeper wurde das Spiel mit 13:10 gewonnen.

Durch den „gewonnenen“ direkten Vergleich mit Hochfranken, die auch zwei Spiele gewinnen konnten haben unsere Jungs den benötigten 3. Platz in der Qualirunde erreicht um wieder in der Landesliga zu spielen.

Im letzten Spiel gegen Marktsteft ging es für beide Teams um nichts mehr. Es wurde befreit ohne jeden Druck aufgespielt. Alle Spieler kamen noch mal zum Einsatz und der lange, lange Turniertag ging zu Ende. Das Ergebnis 20:11 für Marktsteft interessierte zu diesen Zeitpunkt keinen mehr.

Unsere Jungs dürfen nun eine zweite Saison Landesliga spielen, das ist schon aller Ehren wert. Die Fans, Zuschauer dürfen sich jetzt schon auf die tollen Gegner der kommenden Saison freuen. Post SV Nürnberg, HC Erlangen II, die Junioren Akademie aus Großwallstadt und auch Marktsteft sind allesamt Top Teams die dann in Bamberg zu sehen sind.