Endlich wieder ein Heimspiel

22. Februar 2018|HERREN I|

Für den hc03 Bamberg steht nach einer gefühlten Ewigkeit wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Gegen den Tabellensiebten TV Weidhausen (Samstag 18.00 Uhr, Berufsschulhalle Ohmstraße) soll der dritte Rückrunden-Sieg gelingen.

Ähnlich wie der letzte Gegner Gefrees, steht Weidhausen nur knapp hinter dem hc03 in der Tabelle und sorgte bereits im Hinspiel für ein spannendes Match. 25:23 hieß es damals zugunsten der Bamberger, die sich Anfang der zweiten Halbzeit entscheidend absetzen konnten. Trainer Roppelt wünscht sich für diesen Samstag klarere Verhältnisse: „Wir hatten den TV-Rückraum im Hinspiel zwar ganz gut im Griff, haben aber zu viele Tore über den Kreis und Außen bekommen. Da müssen wir einfacher bessere Absprachen treffen und schneller verschieben“. Nicht zuletzt, weil der TV Weidhausen in Johannes Bauer den zweitbesten Torschützen der Liga in seinen Reihen hat. Nach zwei Spielen mit unzureichenden Wechselmöglichkeiten, hofft der hc03-Trainer einen größeren Kader zur Verfügung zu haben, „Wir haben zwar immer noch drei Langzeitverletzte, aber dieses Mal mit einem gelernten linken Rückraumspieler anzutreten, wird unserem Spiel gut tun.“

Für den hc03 spielen: Henkies, Scharf, Zeh; Perlinger, Schnippering, Sommer, Haupt, Herold, Gubler, Quurck (?), Hoh (?), Hupfer, Nostheide, Pfründer