Herren II: HC03 holt zwei Punkte bei starken Münchbergern

7. November 2018|HERREN II|

Nachdem die BOL-Reserve des HC03 die ersten drei Spiele erfolgreich gestalten konnte, musste man diesmal auswärts bei der Landesliga-Reserve des TV Münchberg antreten.

Dass man dabei auf einen starken und ausgeglichen besetzten Kontrahenten traf, zeigte sich eigentlich über die vollen 60 Minuten. Zwar gelang den Bambergern der bessere Start und konnten 1:4 in Führung gehen, doch kamen die Hausherren nach den ersten fünf Minuten besser ins Spiel. Über 4:4 glichen sie aus und gingen nach gut zehn Minuten mit 6:4 in Führung. Bis zur Pause konnten sich die HCler allerdings wieder die Führung zurückholen und man wechselte beim Stand von 11:13 die Seiten.

Direkt nach Wiederanpfiff agierten die Gäste noch etwas schläfrig, was die Münchberger wiederum zum Ausgleich nutzen konnten. In dieser Phase war vor allem das HC-Duo Kratzer und Griebel hellwach und konnte ihrer Mannschaft teils durch einfache Tore aus dem Gegenstoß, teils durch Tore aus der zweiten Reihe wieder Aufwind verleihen. Nach knapp 40 Minuten konnte der HC03 erstmals mit fünf Toren in Führung gehen. Doch auch nach dem 21:16 gaben die Hausherren noch nicht auf, weshalb das Spiel bis kurz vor Schluss spannend blieb. Am Ende bewahrten die Domstädter kühlen Kopf und konnten einen 26:30 Auswärtssieg einfahren.

„Es war das erwartet enge Spiel, das wir am Ende zum Glück für uns entscheiden konnten. Hier in Münchberg werden noch einige Mannschaften Punkte liegen lassen.“, so das knappe Fazit von HC-Coach Lutter.

Es spielten: Carsten Kropf, Julian Baier (beide TW), Arian Gipser (3), Harald Kröner (1), Alexander Zahnleiter (3), Florian Kratzer (12/3), Marcus Grasser, Christian Hentschel, Felix Griebel (3), Felix Reinhardt, Stephan Götz (1), Michael Grasser, Michael Pfister (1), Julian Sommer (6)